Pflegeschule, Fort- und Weiterbildung

Pflegeausbildung

Pflegeausbildung

Unsere Pflegeschule bietet eine dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau zum Pflegefachmann. Besondere Betonung legen wir darauf, praxisorientiert zu unterrichten. Kurz gesagt: Wir wollen Könner ausbilden, nicht nur Wissende!

Im Rahmen der Ausbildung werden die vielfältigen Einsatzbereiche des Pflegeberufes durchlaufen. Die Ausbildung endet nach drei (in Teilzeit nach vier) Jahren mit der Prüfung zur staatlich anerkannten Pflegefachfrau / zum staatlich anerkannten Pflegefachmann.

Dieser Abschluss befähigt die Absolventen zur Pflege von Patienten aller Altersstufen in den Bereichen Akut, Stationär und Teilstationär. Das macht den Pflegeberuf zu einem besonders abwechslungsreichen und vielfältigen Beruf.

Die Vollzeitausbildung beginnt am jeweils am 1. April und 1. September jeden Jahres. Die Teilzeitausbildung beginnt immer am 1. August.

+ Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzungen für die generalistische Pflegeausbildung sind

  • eine zehnjährige Schulbildung bzw. ein vergleichbarer Abschluss
  • die gesundheitliche Eignung
  • Sprachkompetenz
  • ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

Ein Mindestalter ist für die Ausbildung nicht erforderlich!

+ Lernorte

Die Pflegeausbildung erfolgt im Blocksystem, theoretische und praktische Phasen wechseln sich regelmäßig ab.

Die theoretische Ausbildung umfasst 2 100 Stunden Unterricht an der Gesundheitsakademie SMMP. Dort werden neben dem theoretischen Wissen auch praktische Tätigkeiten eingeübt, um gut auf die Praxiseinsätze vorbereitet zu sein.

Die praktische Ausbildung umfasst 2 500 Stunden in den verschiedenen Versorgungsbereichen die sich wie folgt verteilen:

1. Pflichteinsätze in den drei allgemeinen Versorgungsbereichen der Pflege
Stationäre Akutpflege400 Std
Stationäre Langzeitpflege400 Std
Ambulante Akut-/ Langzeitpflege400 Std
2. Pflichteinsätze in speziellen Versorgungsbereichen der Pflege
Pädiatrische Versorgung120 Std.
Psychiatrische Versorgung (allgemein-, geronto- ,kinder- oder jugendpsychiatrisch)120 Std.
3. Vertiefungseinsatz
Im Bereich eines Pflichteinsatzes nach 1. oder 2.(Im Regelfall beim Träger der Ausbildung )500 Std
4. Weitere Einsätze/ Stunden zur freien Verteilung
Orientierungseinsatz (flexibel) beim Träger der praktischen Ausbildung400 Std.
Weiterer Einsatz (z.B. Pflegberatung, Rehabilitation, Palliativstation)80 Std
Zur freien Verteilung auf die Einsätze nach 1-480 Std
Gesamtsumme2500 Std

+ Teilzeitausbildung

Wenn eine Ausbildung in Vollzeit für Sie nicht in Frage kommt, bieten wir eine Teilzeitausbildung an.

Die Teilzeitausbildung dauert 4 Jahre und umfasst eine praktische Ausbildung von 29,25 Stunden pro Woche. Die theoretische Ausbildung findet von montags bis freitags von 08:30 Uhr bis 12:45 Uhr statt.

Wenn Sie Fragen zur Ausbildung haben oder weitere Informationen benötigen, können Sie sich jederzeit bei uns melden. Wenn Sie sich bei uns bewerben wollen, senden Sie uns bitte zunächst eine Kurzbewerbung mit Anschreiben, Bewerbungsformular, Lebenslauf und Schulabschlusszeugnis.

Gesundheitsakademie SMMP

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter